Die Stadtwerke Löbau GmbH ist ein kommunales Unternehmen mit dem Aufgabenschwerpunkt in der kommunalen Daseinsfürsorge, insbesondere in den Versorgungssparten Fernwärme, Strom, Gas und Trinkwasser. Als modernes Versorgungsunternehmen beliefert die Stadtwerke Löbau GmbH zuverlässig ihre Kunden in der Großen Kreisstadt Löbau, der gesamten Region sowie überregional. Im Bereich der Abwasserentsorgung ist die Stadtwerke Löbau GmbH als Geschäfts- und Betriebsführer für den Abwasserzweckverband Löbau-Nord tätig. Wir sind ein moderner Dienstleister, legen Wert auf umfassende Serviceleistungen und wachsen kontinuierlich mit den Anforderungen unserer Kunden und Märkte.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Arbeitsschutzbeauftragte/n (m/w/d)
Als Direkteinstellung in Vollzeit (38 Stunden/Woche).
Vorerst befristet für 1 Jahr, danach bei Eignung Weiterbeschäftigung angestrebt.


Wir können Ihnen bieten:
• eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe – anspruchsvoll, aber nicht überfordernd
• spartenübergreifende Zusammenarbeit – Abwechslung ist garantiert
• eine motivierte und engagierte Stadtwerke-Familie – mit der richtigen Chemie
• Weiterbildungsmöglichkeiten – nicht nur nach Aufforderung
• moderne und ergonomische Arbeitsumgebung – für ermüdungsfreies Arbeiten
• kostenlose Mineralwasser- und Kaffeeversorgung
• betriebsärztliche Betreuung und Angebote von Vorsorgeuntersuchungen
• Gleitzeit
• 30 Tage Urlaub
• zusätzlich Weihnachten und Silvester arbeitsfrei
• betriebliche Altersvorsorge
• Jahressonderzahlung und Prämien
• Durchführung von Stadtwerke-Veranstaltungen, z. B. Grillfest, Sportfest, Weihnachtsfeier
• und nicht zuletzt einen sicheren Job bei sicherer Bezahlung und geregelten Arbeitszeiten

Ihre Gegenleistung wäre hauptsächlich:
• Weiterentwicklung und Betreuung des bestehenden Arbeitssicherheitskonzepts
     o Einhaltung der Gesetze, Verordnungen, betrieblicher Anweisungen, Vorgaben der Berufsgenossenschaften und der Gewerbeaufsicht
     o Mitarbeit am Betriebs- und Organisationshandbuch
     o Erstellung von Dokumenten und Vorlagen
• Evaluierung und Optimierung bestehender Prozesse
• Beratung und Schulung der Mitarbeiter und Führungskräfte
• Unterstützung der Führungskräfte im Bereich der Arbeitssicherheit
     o bei der Erstellung von Materialien
     o bei der Überwachung der Einhaltung sicherheitsrelevanter Regelungen durch Mitarbeitern von SW-L und von Fremdfirmen (u. a. Baustellenordnung)
     o bei der Zusammenarbeit mit dem für Baustellen der SW-L jeweilig beauftragten Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo)
     o ggf. durch Übernahme der Funktion SiGEKo für Baustellen der SW-L
    o bei der Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und daraus resultierenden Maßnahmen sowie deren Dokumentation (Betriebsanweisungen etc.)
• Organisation und Durchführung interner Veranstaltungen und Seminare (z. B. Arbeitsschutzausschuss, Begehungen, Unterweisungen)
• Unfallanalysen, Führen von Statistiken sowie Erarbeitung von geeigneten Maßnahmen zur Vermeidung von Gefährdungen
• Reporting (Sammlung von Daten und Erstellung von Berichten für den Arbeitgeber)
• sicherheitstechnische Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsabläufen und dem Einsatz von Arbeitsmitteln und -stoffen
• Organisation und Überwachung turnusmäßig anstehender Überprüfungen von prüfpflichtigen Arbeitsmitteln und Beschaffungen von persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
• Betreuung der Sicherheitsbeauftragten
• Schnittstellenfunktion zu Betriebsarzt und Sicherheitsfachkraft
• Mitarbeit beim TSM (Technisches Sicherheitsmanagement)
• Überwachung Schulungs- und Unterweisungsplan
• Qualifizierung und Übernahme von ausgewählten Beauftragtenfunktionen
• Begleitung von Projekten der betrieblichen Organisation

Ihr dafür notwendiges fachliches und persönliches Profil:
• erfolgreich abgeschlossene elektrotechnische oder baufachliche Ausbildung, weitere Qualifikation zum Meister oder Techniker von Vorteil
• einschlägige Berufserfahrung im technischen Beruf > 5 Jahre
• Qualifizierung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
• mindestens zweijährige Berufserfahrung im Arbeits- und Gesundheitsschutz
• fundiertes Fachwissen und umfassende Kenntnisse im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz
• sicherer Umgang mit Office-Anwendungen und EDV im Allgemeinen
• eigenständige, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise
• Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und konstruktives Verhalten
• verbindliches und professionelles Auftreten gegenüber Mitarbeiter/-innen und Führungskräften
• ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie Zuverlässigkeit
• hohes Maß an Loyalität
• Führerschein (Klasse B)

 

Wenn Sie unserem Anforderungsprofil entsprechen und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 22.01.2021 mit aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail (bitte ausschließlich PDF-Dokumente als Anlage) bei:
Stadtwerke Löbau GmbH
Postfach 14 15
02704 Löbau
Internet: http://www.sw-l.de E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hinweis zum Datenschutz: http://www.sw-l.de