2. Löbauer Firmenlauf

 LÄUFER LASSEN WÜNSCHE WAHR WERDEN

 

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) unterstützt seit über 130 Jahren Menschen in allen Lebenssituationen. Kinderbetreuung wird von dem Verein genauso angeboten wie Suchthilfe, Krankentransporte, Altenpflege und Schuldnerberatung. Ein besonders wichtiges Projekt des ASB ist die BEtreuung von schwer erkrankten und sterbenden Menschen. Das Projekt des ASB-Wünschewagen hat hier eine herausragende Stellung. Es erfüllt unheilbar Erkrankten einen letzten innigen Wunsch. Die Stadtwerke Löbau unterstützen in diesem Jahr das Projekt mit dem 2. Löbauer Firmenlauf. Die Startgelder der teilnehmenden Mannschaften und die Spenden des Haarstudios Höppner gehen auf das Konto des ASB-Wünschewagen.

Am 27. Mai war es dann so weit. Im Rahmen der Löbauer Messe "Sport frei" machten sich 11 Läufer-Staffeln auf, den Wanderpokal der Stadtwerke zu erobern. Die 3 mal 1,5-Kilometer-Strecke forderte den Läufern einiges ab. Immerhin lagen die Temperaturen deutlich im sommerlichen Bereich. Für den guten Zweck nahmen alle die Strapazen gern auf sich.

Das Team Hanke-Crimp-Technik aus Zittau ging als Sieger aus dem Rennen hervor und kann sich nun mit dem Wanderpokal schmücken.

Bis zum nächsten Firmanlauf im Mai 2019!