Herstellung oder Erneuerung des Hausanschlusses

Wie funktioniert der Netzanschluss?

  • Der Hauseigentümer muss einen ausgefüllten Antragsvordruck (Antrag auf Neuanschluss/Veränderung des Hausanschlusses, Bereich Wasser) bei den Stadtwerken einreichen.
  • Nach Eingang Ihrer Antragsunterlagen erhalten Sie unser Angebot zur Herstellung, Erneuerung oder Erweiterung des Hausanschlusses (mit einem Baukostenzuschuss nach §10    AVBWasserV).
  • Nach Abschluss des Vertrages mit den Stadtwerken wird der Anschluss an das Versorgungsnetz errichtet bzw. erweitert.
  • Sind die Arbeiten abgeschlossen, so erhalten Sie die Abschlussrechnung von den Stadtwerken.

Wichtige Informationen zum Trinkwasser
Entsprechend § 12 AVBWasserV dürfen Trinkwasseranlagen nur durch das Wasserversorgungsunternehmen selbst oder durch ein in das Installateurverzeichnis eines Wasserversorgungsunternehmens eingetragenes Installationsunternehmen errichtet oder wesentlich verändert werden.