Lebensmittelqualität aus dem Wasserhahn

Durch Wasserförderung aus den naturbelassenen Gewinnungsgebieten, lückenlose Überwachung der Qualität und umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen am Versorgungsnetz werden wir der Verantwortung als Trinkwasserversorger gerecht.

Etwa 60% der an den Verbraucher gelieferten Wassermenge fördern wir aus eigenen Anlagen. Der verbleibende Anteil wird aus der Fernleitung des Zweckverbandes "Fernwasserversorgung Sdier" bezogen. Unser eigenes Netz besteht aus mehreren Förderanlagen, Brunnen und Vorratsbehältern im Löbauer Umland.

 

Wir liefern Trinkwasser in folgende Ortschaften/Ortsteile:

  • Löbau-Stadt mit Oelsa, Ebersdorf, Rosenhain, Wendisch-Cunnersdorf, Wendisch-Paulsdorf, Großdehsa, Eiserode, Nechen, Dolgowitz
  • Ortsteil Kittlitz mit Georgewitz, Bellwitz, Carlsbrunn, Wohla, Laucha, Krappe, Glossen, Oppeln, Lautitz, Neukittlitz, Altcunnewitz, Neucunnewitz, Mauschwitz, Kleinradmeritz
  • Lauba mit Streitfeld